1. Weihnachtsmarkt der Gottlieb-Daimler-Schule

„Es ist unglaublich, wie teuer Exkursionen, Wandertage und vor allem Klassenfahrten sind.“  So begann der erste Gedanke bezüglich eines Weihnachtsmarktes. Generell wollten wir schon seit langer Zeit neue Traditionen an unserer Schule etablieren. Es ist ja schließlich fast alles neu: Eine neue Schule, neuer Name, neue Konzepte, neue Ideen – also wurde es auch Zeit für eine neue Schulkultur mit einem gefestigten und sozialen Miteinander. Also wieder zum Anfangspunkt: Die Klassenkassen sind leer, alles wird teurer, warum dann nicht gleich nützliches mit etwas Schönem verbinden? „Wollen wir einen Weihnachtsmarkt machen und die Einnahmen gehen zu gleichen Teilen in die Klassenkassen?“ Gesagt, getan!

Für die Planung und Umsetzung hatten die Klassen knappe fünf Wochen Zeit und viele der Klassen war von vornherein begeistert. In kurzer Zeit wurde fleißig gebastelt, es wurden Essensstände geplant und vorbereitet, Lichterketten platziert, Dekorationen angebracht und unzählige weitere Ideen in die Tat umgesetzt. Je näher der Tag des Weihnachtsmarktes kam, desto aufgeregter wurden alle. Dann war es endlich soweit. Es war der 08.12.2023 und die Nerven einiger lagen nun völlig blank. „Was ist denn, wenn keiner kommt?“ „Was machen wir denn, wenn den Besuchern unsere Sachen nicht gefallen?“

Doch es kam zum Glück anders. Um Punkt 16:00 waren schon unzählige Besucher da, um die schönen Stände der Klassen zu bestaunen. Innerhalb von drei Stunden wurden fleißig Bratwürste, Stockbrot und Crêpes, Punsch und Kakao, Mystery-Geschenktüten, Lose und Plätzchen, Weihnachtsglocken und Sterne, Serviettenhalter und book page crafts und weiterer Weihnachtsschmuck verkauft. Auch an die Kleinen wurde natürlich gedacht. Fleißige Weihnachtselfen aus den Jahrgängen acht, neun und zehn schminkten fleißig glückliche Kindergesichter und verpassten erste Tattoos…natürlich abwaschbar und wunderbar glitzernd.

Der erste Weihnachtsmarkt der Gesamtschule war ein voller Erfolg und großer Spaß für alle Beteiligten. In diesem Zuge wollen wir uns bei allen Besuchern bedanken, die unsere Ängste widerlegt haben und die den Schülerinnen und Schülern durch ihren Besuch gezeigt haben, dass harte Arbeit sich lohnt. Es wird von nun an eine Tradition, die an jedem zweiten Freitag im Dezember stattfinden wird und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Weihnachtsmarkt.

Jennifer Lüdemann und Jennifer Ihrke

Comments are closed

Latest Comments

Keine Kommentare vorhanden.
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner